Mehrertrag durch Photovoltaik-Reinigung?

Verunreinigungen auf den Solarmodulen können die Effizienz beeinträchtigen und damit zu weniger Ertrag führen. Sollten die Module nicht durch Regen gereinigt werden, ist eine manuelle Reinigung der Photovoltaikanlage notwendig. Insbesondere Flachdachanlagen sind anfällig für Schmutzablagerungen. Wir empfehlen daher eine Reinigung durch Fachleute, um dem Leistungsverlust vorzubeugen und die Lebensdauer der PV-Anlage zu steigern.

Steigern Sie den Ertrag Ihrer Solaranlage durch eine regelmäßige Reinigung​

Entscheidet man sich für eine PV-Anlage, so ist dies ein Investment in die Zukunft. Je höher der jährliche Ertrag ausfällt, desto schneller amortisiert sich die Investition. 

Äußere Einflüsse wie Schmutz, Blätter oder Vogelkot können die Effizienz einer Solaranlage beeinträchtigen. Daher ist es ratsam, hin und wieder eine Reinigung der Anlage durchzuführen, um die Leistung zu optimieren.

Wann sollte man seine PV-Anlage reinigen lassen?


Es empfiehlt sich, die Photovoltaikanlage in regelmäßigen Abständen zu reinigen. Dabei ist es jedoch nicht zwingend notwendig, dies jedes Jahr zu tun. Verschiedene Faktoren beeinflussen die Häufigkeit, allen voran die Neigung des Daches.

Die Module können sich natürlich auch durch Regen selbst säubern - jedoch erst bei einem Neigungswinkel > 12 Grad.

Mit zunehmendem Neigungswinkel steigt der Selbstreinigungseffekt und die Reinigungsintervalle verlängern sich.

Fazit: Jede Solaranlage wird irgendwann einmal verschmutzen, je nach Standort, Ausrichtung, Glasqualität und Neigungswinkel ist der Verschmutzungsgrad und die Häufigkeit der Reinigung natürlich verschieden.

Was kostet eine PV-Reinigung?

Die Reinigungskosten einer Photovoltaikanlage variieren je nach Größe, Geschosshöhe, Dachneigung und Erreichbarkeit der Anlage. Größere Modulflächen sind in der Regel kostengünstiger zu reinigen, da die Rüstkosten pro Quadratmeter niedriger ausfallen als bei kleineren Anlagen. 

Ein weiterer Faktor ist die Zugänglichekeit der Module. Sind diese für die Reinigungskräfte beispielsweise über ein Dachfenster zu erreichen ist der Preis ebenfalls kostengünstiger.

Wenn die Anlage jedoch z.B. auf einem mehrgeschossigen Gebäude installiert ist, entstehen höhere Kosten. Dies liegt daran, dass mehr Aufwand erforderlich ist, um Reinigungsmaterial in die oberen Etagen zu bringen. Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für die Arbeitskräfte kommen hinzu. Ebenfalls können Kosten für eine Hubarbeitsbühne entstehen, sollte die Anlage schwer zugänglich sein.  


Mehrertrag durch Photovoltaik-Reinigung?
PlanVision Rhein-Neckar, Larissa Merz 17. Mai 2024
Diesen Beitrag teilen
Archivieren
Stromspeicher
Welchen Vorteil bietet mir?